Nichts Neues im „Ländle“

original_fadb4d51-be30-46f6-b51f-2a9d7b5c8399_PXL_20201120_150717970

 

Es gibt uns noch, nach langer Pause bringen wir uns wieder in Erinnerung.

Leider können wir noch nichts Neues, vor allem nichts Positives berichten.

Wir haben es über den Winter aufgegeben die Radfahrer zu zählen – es war einfach

zu mühselig und langweilig, denn verständlicherweise fährt zu dieser Jahreszeit fast niemand mit dem Rad. Unser schönes kleines Naherholungsgebiet ist aber nach Fertigstellung eines

RadSCHNELLweges zerstört, die Vögel „vergrämt“, die Bäume gefällt, Flächen versiegelt! Ist es das wert??Zumal momentan vermehrt über Flächenversiegelung diskutiert wird.

Nein – denn in 200 m Luftlinie gibt es asphaltierte Radwege. Wir können nicht oft genug daran erinnern und geben die Hoffnung nicht auf, denn wir haben immer noch Anfragen von interessierten Bürgern.

Sobald uns Informationen jeglicher Art vorliegen, werden wir uns wieder melden.

Bis dahin…..bleiben Sie gesund und uffbasse

Münch-Artmeier-Müller

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest