Fotoaktion zum Tag des Bodens am 5. Dezember

DSC04187

Bundesweite BUND-Aktion zum Flächenfraß

Der BUND rief alle UmweltschützerInnen auf, sich vor einer bedrohten Fläche zu fotografieren:

„Für viele Umwelt- und NaturschützerInnen ist der galoppierende Flächenfraß in unseren Städten und Gemeinden ein großes Ärgernis. Der wichtige Paragraph 1 a des Bundesbaugesetzbuchs gebietet zwar: „Mit Grund und Boden soll sparsam und schonend umgegangen werden“. Aber viele von Ihnen werden in Beton gegossene Dokumente dafür kennen, dass dieses Gesetz einfach nicht befolgt wird.“

Unsere BI hat sich an der Aktion -Corona konform- beteiligt: viele Gespräche geführt, viel fotografiert und die Fotos an den BUND gesandt.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest